Zurück zur Schule

Gremien & Netzwerke

Der Bildungsverbund am Schloss Charlottenburg besteht aus zwei Steuerungsgruppen mit je spezifischem Fokus:

Die strategische Steuerungsgruppe lenkt den Verbund, die operative Steuerungsgruppe hat die konkreten Bedarfe des Verbundes sowie der einzelnen Einrichtungen im Blick und begegnet diesen durch die Schaffung konkreter Angebote. Ergänzt werden diese beiden Gruppen durch projektbezogene thematische Arbeitsgruppen. 

Darüber hinaus ist der Bildungsverbund mit weiteren, übergeordneten Arbeitsgruppen vernetzt.

Gremien

Steuerungsgruppen

Um zielgerichtet und nachhaltig zu wirken, hat der Bildungsverbund am Schloss Charlottenburg zwei Steuerungsgruppen implementiert: Die strategische und die operative Steuerungsgruppe.


Die strategische Steuerungsgruppe  schafft den Rahmen für die Arbeit des Bildungsverbundes am Schloss Charlottenburg und ist besetzt durch

  • die Schulleitungen der jeweiligen Schulen des Bildungsverbundes (derzeit: Schinkel-Grundschule und ISS Schule am Schloss)

  • die Bezirksstadträtin für Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Vertretung der Schulaufsicht 

  • Vertretung der Schulentwicklungsplanung

  • Vertretung des Jugendamtes

  • Koordination des Bildungsverbundes

Aufgaben der strategischen Steuerungsgruppe sind:

  • Treffen übergeordneter strategischer Entscheidungen für den Bildungsverbund

  • Zieldefinition / Erarbeitung einer gemeinsamen Vision

  • Abstimmung zur gemeinsamen Zielerreichung

  • Setzung von Schwerpunktthemen

  • politische Verankerung und Lobbyarbeit

  • Einbindung relevanter Entscheidungsträger*innen in die Bildungslandschaft

  • Schaffung von dienlichen Rahmenbedingungen für mehr Transparenz und Informationsfluss

  • Zielüberprüfung

  • Gesamtevaluation

Die operative Steuerungsgruppe  setzt die unmittelbaren Aktivitäten des Bildungsverbundes um und orientiert sich bei ihrer Arbeit an den vorgegebenen Rahmenbedingungen der strategischen Steuerrunde.

Sie ist besetzt durch

  • die Schulleitungen der jeweiligen Schulen des Bildungsverbundes (derzeit:  Schinkel-Grundschule und ISS Schule am Schloss)

  • Vertretung der zugehörigen Schulsozialarbeit

  • Vertretung des zugehörigen Ganztages

  • ggf. weiterer thematisch relevanter Einrichtungen & Akteur*innen

  • Koordination des Bildungsverbundes

Aufgaben der operativen Steuerungsgruppe sind:

  • Abstimmung der Bildungsangebote im Verbund

  • Stärkung der Vernetzung und Kooperation untereinander

  • Benennung und Schließung von Angebotslücken 

  • Sicherstellung des Informationsflusses zwischen den einzelnen Einrichtungen im Bildungsverbund

  • Schaffung geeigneter Formate für Beteiligung im Verbund

  • Gründung projektbezogener Arbeitsgruppen zu spezifischen Bedürfnissen und Themen

Projektbezogene Arbeitsgruppen

Bedarfsbezogen tagen temporäre Arbeitsgruppen mit schulischen sowie außerschulischen Vertreter*innen zu themenspezifischen Aufgaben oder Anforderungen im Verbund und Stadtteil.

Netzwerke

Der Bildungsverbund am Schloss Charlottenburg beteiligt sich aktiv in folgenden Netzwerken:

  • Bezirkliches Netzwerk Kulturelle Bildung Charlottenburg-Wilmersdorf 

  • Facharbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendsozialarbeit an Schulen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf AG nach § 78 SGB VIII (AG 78)

  • Programm „Lokale Bildungsverbünde“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin